News      
 
Donnerstag, 2.November 2017 10:34

Vorschau RC Willisau Lions – RR Schattdorf, RC Willisau II – RR Tuggen

Ringen pur diesen Samstag

Von: Timon Zeder

Mansur Mavlaev (blau) will sich für seine knappe Niederlage im Hinkampf revanchieren.

Die RC Willisau Lions treffen auf die ambitionierten vierplatzierten aus Schattdorf, die zweite Mannschaft Kämpft in Hergiswil um Bronze. Zudem findet der «Stärkste Willisauer» statt.

Nach der Niederlage gegen Kriessern stehen für die erste Mannschaft nun die letzten beiden Kämpfen vor den Playoffs an. Mit Schattdorf ist ein möglicher Halbfinalanwärter diesen Samstag in der BBZ Halle zu Gast. Ihnen fehlen nämlich noch zwei Punkten zur Qualifikation für die Playoffs, momentan liegen sie auf dem vierten Zwischenrang. Dementsprechend motiviert darf man also die Urner diesen Samstag erwarten. Nach dem verlorenen Derby gegen Einsiedeln letzte Woche erst recht.

Dass Schattdorf Willisau gefährlich werden kann, hat man in dieser Saison im Heimkampf bereits gesehen; Fünf zu fünf Einzelsiege standen am Ende beiden Teams zu Buche. Nur dank den höheren Siegen konnten die Lions mit 22:15 gewinnen. Die Aushängeschilder auf Seiten Schattdorfs sind Simon Gerig, der internationalen Nicolas Christen und Routinier Michael Jauch, welche aus dem starken Kollektiv herausragen. Mit Kim Besse hat sich jedoch eine wichtige Stütze kürzlich verletzt. Trotzdem darf man erneut auf viele enge Duelle gespannt sein. Zum Beispiel bis 57kg, wo sich Mansur Mavlaev gegen Routinier Stefan Imholz durchsetzen möchte.

Die RC Willisau Lions ihrerseits wollen den zweiten Platz in der Tabelle halten, welcher das Heimrecht im Halbfinal bedeuten würde.

Die Zweite Mannschaft will Bronze

In der 1.Liga will die zweite Garde der Lions nach dem verlorenen Bronze-Hinkampf gegen Tuggen nun das Blatt wenden und die Bronze-Medaille ins trockene holen. «Wir müssen diesmal von Anfang an konzentriert sein und werden alles geben, um die Medaille nach Willisau zu holen», gab sich Coach Reto Reichmuth kämpferisch. Nach verpatztem Start letzte Woche konnten die Lions II ja bekanntlich noch bis 14:17 aufholen und wahren sich somit alle Chancen, das angepeilte Edelmetall zu gewinnen. Es wäre der Lohn von guter und harter Nachwuchsarbeit, gleichzeitig auch der Abschluss einer sehr guten Saison.

RC Willisau Lions II -     RR Tuggen 17:00, MZH Hergiswil

RC Willisau Lions -     RR Schattdorf 20:00, BBZ-Halle in Willisau


 
Sponsoren
Co-Sponsoren
 
 
Mit freundlichem Dank an: Agentur Frontal AG und ARONET GmbH